SAQM

Online-Plattform «Guidelines Schweiz»

Print   DE | FR Zurück

Die Empfehlungen der Swiss Memory Clinics für die Diagnostik der Demenzerkrankungen

Verfügbar in: Französisch

Gültig bis: 2025

Kurzbeschreibung

Im Rahmen des Projekts 3.1 der Nationalen Demenzstrategie 2014–2019 («Auf- und Ausbau regionaler und vernetzter Kompetenzzentren für die Diagnostik») hat sich der Verein Swiss Memory Clinics (SMC) zum Ziel gesetzt, Qualitätsstandards für die Demenzabklärung zu entwickeln und die wohnortsnahe Versorgung in diesem Bereich zu verbessern. In den vorliegenden Empfehlungen werden allgemeine Richtlinien der Diagnostik und einzelne Untersuchungsmöglichkeiten vorgestellt, sowie Standards für die diesbezüglichen Abläufe vorgeschlagen.

Anwender Zielgruppe

Ärzte/Ärztinnen
TherapeutInnen der Altersmedizin

Medizinischer Fachbereich

Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
Geriatrie

Guidelinekategorie

Diagnostik

Patienten Zielgruppe

Altersgruppe: Erwachsene
Geschlecht: Männlich, Weiblich

Herkunft

Fachexpertengruppe der Swiss Memory Clinics

Geltungsbereich

National, Europäisch

Sektor

sektorübergreifend

Originalsprache

Deutsch

Publikationsjahr

2018

Swiss Memory Clinics
Altenbergstrasse 29, Postfach 686, CH-3000 Bern 8

Markus, Bürge
Markus.Buerge
031 958 14 80
www.swissmemoryclinics.ch

Die Evidenzlevel sind angegeben.*
Bei der Suche nach Evidenz wurden systematische Methoden angewandt.*
Die Information zur Finanzierung ist offen gelegt.*
Die Guideline ist redaktionell von der finanzierenden Organisation unabhängig.*
Die Interessenbindungen der Guideline Kommissionsmitglieder sind dokumentiert.*
Die Zusammensetzung der Guideline Kommissionsmitglieder ist multidiziplinär.
Die Zusammensetzung der Guideline Kommissionsmitglieder ist interprofessionell.
Die Methoden zur Formulierung der Guideline sind bekannt.
Bei der Entwicklung der Guidelines sind Patienten einbezogen worden.
Angaben zum Nutzen, zu Nebenwirkungen und Risiken sind vorhanden.


* Diese Kriterien im Entwicklungsprozess wurden von der Arbeitsgruppe Online-Plattform «Guidelines Schweiz» als wichtig eingestuft.